Heilige Bücher für Atheisten und Atheistinnen

Alles rund um Atheismus, Agnostizismus, Freidenker, usw.
Antworten
kritisch denken
Beiträge: 52
Registriert: So 14. Jan 2018, 13:57
Wohnort: Wien

Heilige Bücher für Atheisten und Atheistinnen

Beitrag von kritisch denken »

Was denkt ihr: Was sind die Heiligen Bücher von Atheisten und Atheistinnen!
Sammeln wir mal eine Liste von solchen Büchern!

Da fällt mir jedenfalls mal folgende Bücher ein:
- Der Gotteswahn von Richard Dawkins
- Die Schöpfungslüge ebenfalls von Richard Dawkins
LG kritisch denken

bonito
Beiträge: 45
Registriert: Do 9. Mai 2019, 08:20

Re: Heilige Bücher für Atheisten und Atheistinnen

Beitrag von bonito »

Warum sollten die genannten Büchen den Status von "heiligen" Büchern haben?
Ich bin mir sicher, dass Dawkins so eine Einordnung sicher ablehnen würde.

kritisch denken
Beiträge: 52
Registriert: So 14. Jan 2018, 13:57
Wohnort: Wien

Re: Heilige Bücher für Atheisten und Atheistinnen

Beitrag von kritisch denken »

bonito hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 08:26
Warum sollten die genannten Büchen den Status von "heiligen" Büchern haben?
Ich bin mir sicher, dass Dawkins so eine Einordnung sicher ablehnen würde.
Viele Atheisten behandeln diese Bücher aber fast schon so wie heilige Bücher. Die Kategorie "Heilige Bücher für Atheisten" ergibt sich aus der Praxis!
LG kritisch denken

bonito
Beiträge: 45
Registriert: Do 9. Mai 2019, 08:20

Re: Heilige Bücher für Atheisten und Atheistinnen

Beitrag von bonito »

Ich kann micht nicht an Dawkins-Kritiker Verbrennungen o.ä. erinnern ;)

Nur weil jemandem ein Buch vielleicht wichtig ist, ist es noch nicht heilig. Ausserhalb von Religionen wird heilig vermutlich eher nicht benutzt.
In der Regel wird heilig im Gegensatz zu weltlich benutzt. Ergo damit würde sich ein Atheist ggf. selbst widersprechen.

pantheistisch
Beiträge: 11
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 11:34

Re: Heilige Bücher für Atheisten und Atheistinnen

Beitrag von pantheistisch »

bonito hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 16:30
Ich kann micht nicht an Dawkins-Kritiker Verbrennungen o.ä. erinnern ;)

Nur weil jemandem ein Buch vielleicht wichtig ist, ist es noch nicht heilig. Ausserhalb von Religionen wird heilig vermutlich eher nicht benutzt.
In der Regel wird heilig im Gegensatz zu weltlich benutzt. Ergo damit würde sich ein Atheist ggf. selbst widersprechen.
Ich bin mir sicher, dass es Bücher gibt, die den Atheisten hoch und heilig sind.
Der Gotteswahn von Richard Dawkins gehört sicher dazu!
LG pantheistisch

Antworten